OBJEKTPLANUNG

NEUBAU EINER STEUERKANZLEI MIT PENTHOUSE
IN OLDENBURG

g

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • eine Oldenburgische Steuerkanzlei benötigt neue Räume und möchte dies in einem Neubau mit einer Wohneinheit realisieren
  • das vorhandene und unglücklich geschnittene Grundstück bietete wenig Raum, das vorgegebene Raumprogramm auszuführen
  • durch die Ausreizung der baurechtlichen Einschränkungen erstellten wir einen Entwurf
  • ein lichtdurchflutetes Büro stellt das Hauptaugenmerk dar
  • die Erschließung aller Stockwerke erfolgt über einen Treppenhausturm, der von außen einzusehen ist
  • alle Räume verfügen über bodentiefe Fenster
  • das Staffelgeschoss ist bis auf die Nord-Fassade von einem Balkon umgeben und bietet Platz für zwei Aufenthaltsräume in der Früh- und Abendsonne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

← ZURÜCK