OBJEKTPLANUNG

ERWEITERUNG EINES WOHNHAUSES
IN DELMENHORST

g

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • die Eigentümer des 1965 errichteten und 2006 kernsanierten Stadthauses wünschen sich einen zusätzlichen Raum

  • dieser soll hell, von außen begehbar, und multifunktional nutzbar sein
  • die vorgegebene Raumgröße und Nutzung ergeben mit den baurechtlichen Einschränkungen die Form des Anbau
  • die Terrasse an der rückwärtigen Fassade wird rückgebau
  • die sich darunter befindlichen Leitungen werden erneuert und angepasst, ebenfalls der darüber liegende Balkon
  • Durchbrüche und damit neue Zugänge zu dem Raum werden geschaffen
  • um einen ebenerdigen Zutritt vom Bestand aus zu gewährleisten, wird der Anbau auf Stahlträgern gebaut
  • die ehemalige Außenwand wird aufgearbeitet und als Stilelement der Innenansicht erhalte
  • der Anbau erhält eine Holzfassade und ein Gründach, um im Garten nicht als störendes Objekt, sondern als zugehöriges Element wahrgenommen zu werden
  • der Garten, Wege um den Anbau und ein kleiner Aufenthaltsbereich werden mit angelegt

← ZURÜCK